EMDR

 


Eye Movement Desensitization and Reprocessing

EMDR ist ein extrem wirksames therapeutisches Verfahren, das sich erstklassig zur Behandlung von psychischen Traumata

aller Art,  aber auch anderen Störungen eignet.

Ursprünglich  getestet und entwickelt   für die effiziente Bearbeitung des PTSD (Post Traumatische Belastungsstörung) hat 

es inzwischen eine Vielzahl von Anwendungen erfahren, insbesondere in der effizienten Behandlung von Kindern, Jugendlichen

und Erwachsenen nach  sexuellem, körperlichem und emotionellem Missbrauch, Angst- und Selbstwertstörungen.

Die Wirksamkeit von EMDR ist durch eine höhere Anzahl von Publikationen wissenschaftlich nachgewiesen worden als irgendeine

andere klinische Behandlungsform  für psychische Traumata. (http://www.emdr.com)

EMDR wurde von Dr. Francine Shapiro  seit 1987 zu einem, alle psychotherapeutischen Schulen ergänzenden, eigenständigen 

Ansatz entwickelt. Über 53.000 Kliniker wurden weltweit darin ausgebildet.

In Österreich werden professionelle EMDR -Seminare durch voll ausgebildete EMDR-Trainer, die ÖG-NOPT und EMDR 

Österreich angeboten.

 

Zu erwähnen ist allerdings auch, dass eine EMDR Therapie nicht immer gut ist. Für einen traumatisierten Menschen kann

diese Art Therapie durchaus auch sehr gefährlich sein. Es ist enorm wichtig, sich einen besonderen sicheren Rahmen dazu

zu verschaffen und einen erfahrenen Therapeuten dafür auszuwählen.